Reiserouten in Foligno

Von Foligno zur Abtei Sassovivo

Von Foligno aus erreichen Sie entlang des Flusses Topino und der Flaminia- Route die Dörfer Valtopina und Nocera Umbra . Von hier aus geht es durch die umbrischen Wälder in Richtung Colfiorito, bis Sie fast die Grenze zu den Marken erreichen. Sie kehren in Richtung Colfiorito-Pass zurück, weichen dann etwa 15 km in Richtung Sellano ab und folgen dann Ihren Schritten. Sie erreichen Foligno jedoch erst vorher wieder haben die Abtei von Sassovivo besucht .

Von Foligno nach Trevi

Von Foligno in nördlicher Richtung erreichen Sie nach den Schildern nach Assisi bald Spello . Von hier aus können Sie auf den Straßen, die in die Foligno-Ebene führen, Bevagna und dann die Burg von Gualdo Cattaneo besuchen.
Kehren Sie dann nach Foligno zurück , auf einer Straße, von der aus Sie einen schönen Blick auf Montefalco genießen können. Nachdem Sie auch das Kloster S. Fortunato bewundert haben, das sich etwas außerhalb der Stadt befindet, gehen Sie wieder in die Ebene hinunter, aber nur um zu gehen jenseits des Tals in Richtung Trevi.